Drucken

Digitale Transformation von Geschäftsmodellen 2017


Beginn:
keine Angabe
Ende:
keine Angabe
zuletzt aktualisiert:
22. November 2017
Nr.:
102047
Ort:
DHBW Ravensburg Campus Friedrichshafen
Trainer:
Dr. Daniel Schallmo

Beschreibung

Erfolgreiche Digitale Transformation von Geschäftsmodellen

biLogo2Durch die Kooperation mit der Initiative #bodenseeinnovativ können wir einmalig und nur bis zum 12.04.2017 vergünstigte Kursgebühren anbieten! Profitieren Sie von diesem Last-Minute-Rabatt und sparen Sie 10 %!

REDUZIERTE Kursgebühr (MwSt. entfällt):

Studenten: € 495

Alumni DHBW: € 522

Externe: € 540

Termine:  9.00 - 17.00 Uhr

Anmeldefrist: 12.04.2017

Zielgruppe: Inhaber, Geschäftsführer und Geschäftsleitungsmitglieder und Manager Strategie, Business Development, Innovation, Produktmanagement und Marketing sowie Berater Strategie und Organisation, Unternehmensentwicklung

Ort: DHBW Ravensburg Campus Friedrichshafen

Umfang: 2 Tage

Trainer: Dr. Daniel Schallmo

 

Beschreibung:

Unternehmen sind aufgrund einer veränderten Marktstruktur ständig gezwungen, sich gegenüber ihren Wettbewerbern zu differenzieren und neue Kundenerlebnisse zu schaffen.

Die Gründe hierfür sind eine zunehmende Homogenität von Produkten und Dienstleistungen, stagnierende bzw. schrumpfende Märkte und eine zunehmende Wettbewerbsintensität, was zu steigendem Preisdruck führt. Damit einhergehend stellt sich die Frage, wie technologische Potenziale im Kontext von der Digitalen Transformation genutzt werden können, um Geschäftsmodelle anzupassen und  Wertschöpfungsketten zu vernetzen.

In den letzten Jahren ist daher die Geschäftsmodell-Innovation in den Fokus der Theorie und Praxis gelangt. Ein Geschäftsmodell orientiert sich an Kundenbedürfnissen, kombiniert unterschiedliche Elemente eines Unternehmens und stiftet somit einen Kundennutzen. Da innovative Geschäftsmodelle meist komplex sind (z.B. aufgrund einer Service-Infrastruktur) und eine starke Kundenbindung ermöglichen (z.B. mittels der Kopplung an ein System); zudem ermöglichen innovative Geschäftsmodelle eine bessere Differenzierung gegenüber Wettbewerbern.

 Lernziele

-  Sie lernen Trends der Digitalisierung und deren Auswirkungen auf Ihr Geschäftsmodell kennen.

-  Sie lernen die Roadmap für die erfolgreiche Digitale Transformation Ihres Geschäftsmodells kennen.

-  Sie können Kundenanforderungen im Kontext der Digitalen Transformation beschreiben.

-  Sie lernen Best Practices für die Digitale Transformation kennen und leiten Ideen für Ihr Geschäftsmodell ab.

Sie identifizieren und bewerten Potenziale, Enabler und Anwendungen der Digitalisierung.

-  Sie können Optionen für Ihr digitalisiertes Geschäftsmodell gestalten.

 

Methodische Herangehensweise

Der Intensiv-Workshop widmet sich der Digitalen Transformation von Geschäftsmodellen und enthält neben Grundlagen eine Roadmap mit klar strukturierten Schritten und praxisorientierten Instrumenten. Best Practices und Erfolgsfaktoren runden die Inhalte ab. Die Teilnehmer wenden die Inhalte direkt in Teamarbeiten (Fallstudien, Diskussion, u.a.) an.

Dr. Daniel Schallmo
leitet das Institut für Business Model Innovation und ist Professor an der Hochschule Ulm. Er is ebenso als Berater tätig, indem er Unternehmen bei der Entwicklung und Implementierung neuer Geschäftsmodelle unterstützt. Zudem ist er Autor von Publikationen, Mitglied in Forschungsgesellschaften und Gutachter für wissenschaftliche Veröffentlichungen. Daniel Schallmo verfügt über mehrere Jahre Praxiserfahrung, die er in Unternehmen der verarbeitenden Industrie, des Handels, der Medien, der Unternehmensberatung und des Bauwesens gewonnen hat.

 

 

Eine Veranstaltung im Rahmen der Initiative #bodenseeinnovativ

Um das Angebot laufend für Sie zu verbessern und langfristig die erfolgreiche Weiterführung der Aktivitäten über den Förderzeitraum hinaus zu gewährleisten, unterliegen wir strengen Evaluationsauflagen. Der Auftrag für die empirisch-wissenschaftliche Evaluation wurde extern an Prof. Reinhard Prügl und Dr. Susanne Beck vom Friedrichshafener Institut für Familienunternehmen (FIF) an der Zeppelin Universität vergeben. 

Wir sind auf Ihre Teilnahme an der laufenden Evaluierung der Initiative angewiesen. Wir wollen - und müssen - herausfinden, ob das, was wir tun, den Teilnehmern, und damit den regionalen Unternehmen tatsächlich etwas bringt. Außerdem wollen wir erfahren, wie wir (als IWT) Sie noch besser unterstützen können.  

Ihr Feedback ist uns nicht nur wichtig, es ist essentiell.

Nach Ihrer Teilnahme an #bi Veranstaltungen werden wir Sie für Ihr Feedback kontaktieren. Über Ihre individuelle Kennung werden die Fragebögen mit Ihren Basisdaten verlinkt. Alle Daten werden  dann ausschließlich in anonymisierter und aggregierter Form von unserem unabhängigen Evaluations-Team ausgewertet. Dafür werden Ihr Name, Login und Kontaktdaten getrennt von den Evaluationsdaten gespeichert. Lediglich IWT-Mitarbeiter haben Zugriff auf Ihre Kontaktdaten.

 

Das IWT behält sich vor, bei zu geringer Teilnehmerzahl oder aus anderen triftigen Gründen ein Seminar abzusagen. Es behält sich weiter vor auch kurzfristig einen Dozenten zu ersetzen.

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass nur bei schriftlicher Abmeldung bis zum Anmeldeschluss die Teilnahmegebühr erstattet bzw. nicht fällig wird. Bei späterer Abmeldung wird die Teilnahmegebühr zur Hälfte fällig.

 

Haben Sie Fragen? Dann freuen wir uns auf Ihre Kontaktaufnahme.
 
Antonia Herwegh
Projektassistenz Weiterbildung und Events
+ 49 (0)7541 40294 - 16
herwegh@iwt-bodensee.de

Diese Veranstaltung buchen: Digitale Transformation von Geschäftsmodellen 2017

Teilnehmerdaten

Rechnungs-Anschrift (diese Anschrift wird auf der Rechnung erscheinen)

Status (zum Zeitpunkt des Weiterbildungsbeginns)

Sonstiges

Ich akzeptiere die AGB. *

Mit dieser Bestätigung melde ich mich verbindlich und kostenpflichtig zu oben genannter Weiterbildung an. (Bitte überprüfen Sie Ihre Eingaben nochmals bevor Sie diesen Haken setzen.) *

* notwendige Angaben