Mathe-Auffrischungskurs für BWL-Studierende

Der einwöchige (30 Unterrichtsstunden) Mathematik-Auffrischungskurs wendet sich an Studienanfänger/-innen der BWL, die ihre Kenntnisse in der Schulmathematik auffrischen bzw. festigen wollen. Wir erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit.

Inhalte:

Grundlagen: Potenzieren, Radizieren, Logarithmieren und Rechenregeln; Prozentrechnen, Summenzeichen
Algebra: Lösen von Gleichungen mit einer Variablen, Lösung einer quadratischen Gleichung, Lineare Gleichungssysteme mit mehreren Variablen
Analysis: Funktionen, Stetigkeit, Grenzwerte, Ableitungen, „Kurvendiskussion“, Integralrechnung, Stammfunktionen
Finanzmathematik: geometrische Reihe, Zins- und Zinseszinsrechnung

Der Kurs vermittelt KEINE BWL-Grundlagen!

 

Teilnahmevoraussetzungen (Empfehlung):
  •  Zulassung über berufliche Qualifikation
  •  Studenten mit Fachhochschulreife
  •  Studenten mit Allgemeiner Hochschulreife und einer Mathematik-Note von maximal 9 Punkten
  •  Studenten mit Allgemeiner Hochschulreife, welche länger als zwei Jahre zurückliegt.

Die Teilnehmerzahl ist beschränkt. Die Plätze werden nach Reihenfolge der Anmeldungen vergeben.

 

TERMINE und ANMELDUNG

Kurs (1), September 2017
Kurs (2), Dezember 2017

 

Kleiner Tipp: Etwa 50% der Ausbildungsunternehmen übernehmen (anteilig) die Kurskosten. Und fast alle Unternehmen stellen ihre Studierenden frei, sodass diese keine Urlaubstage für den Kurs nutzen müssen. Fragen Sie doch einfach bei Ihrem Vorgesetzten nach.

 

Haben Sie Fragen? Dann freuen wir uns auf Ihre Kontaktaufnahme.
 
Antonia Herwegh
Projektassistenz Weiterbildung und Events