biLogo2
#bi - Eine Initiative zur Innovationsförderung technologieorientierter Unternehmen im Bodenseekreis(+) mittels Wissens- und Technologietransfers und Open Innovation
 

biPositionierung

Gefördert von:

EFRE Forderhinweis     Baden Wuerttemberg transparent

#bodenseeinnovativ ist eines der zwei Leuchtturmprojekte im Regionalen Entwicklungskonzept der Wirtschaftsförderung Bodenseekreis, entstanden im Rahmen des RegioWIN Wettbewerbs des Landes Baden-Württemberg. Auf Basis dieses Konzepts wurde der Bodenseekreis 2015 zur WIN-Region ausgezeichnet. Primäre Zielgruppe von #bi sind technologieorientierte kleine und mittlere Unternehmen (KMU) im Bodenseekreis. Das IWT ist verantwortlich für die Leitung und Umsetzung der Initiative, die von 2016 bis 2020 mit insgesamt 2,7 Millionen Euro von der EU (50%), dem Land Baden-Württemberg (20%) und Großunternehmen der Region (30%) gefördert wird.

Ziele der #bi Initiative:

 Verbesserung der Wettbewerbsfähigkeit aller technologieorientierten Unternehmen (vom KMU bis zum Großunternehmen) durch eine Vernetzung untereinander sowie mit wissenschaftlichen Einrichtungen und Hochschulen

 Nachhaltige Stärkung und Weiterentwicklung der industriellen Leistungsfähigkeit von KMU durch Technologietransfer zwischen Unternehmen bzw. zwischen Hochschulen und wissenschaftlichen Einrichtungen einerseits und Unternehmen andererseits – in die Region und aus der Region

 Einsatz moderner Innovationsmethoden zur Förderung des Technologietransfers und zur Stimulierung innovativer Produkte und Prozesse sowie nachhaltiger Geschäftsmodelle bei KMU, insbesondere durch wissensfördernde Veranstaltungen und Netzwerkorganisation nach dem Open Innovation Ansatz

 Zentraler Beitrag zur inhaltlichen Belebung und Kompetenzentwicklung für das geplante 2. RegioWIN Leuchtturmprojekt Regionales Innovations- und Technologietransferzentrum (RITZ) im Campus Fallenbrunnen

 

In·no·va·tion

O·pen In·no·va·tion

Tech·no·lo·gie·trans·fer

Vorgang, bei dem durch Anwendung neuer Verfahren und die Einführung neuer Techniken ein Bereich erneuert und auf den neuesten Stand gebracht wird. (Google) 

Öffnung des Innovationsprozesses von Organisationen und damit die aktive strategische Nutzung und Integration der Außenwelt (externer Informationen und Kompetenzen) zur Vergrößerung des Innovationspotenzials. (Wikipedia)

Verkauf oder Weitergabe von technologischen Neuerungen von Unternehmen an andere Unternehmen oder von Hochschulen an Unternehmen. (Wikipedia)

 

Thematisch wird sich die Initiative eng am Bedarf und an den Interessen der regionalen KMU orientieren.

Im September 2016 fiel mit der Einstellung von Sarah Kluge als Projektleiterin der Startschuss für #bi und seit dem 01. Februar 2017 wird sie durch das 7-köpfige Team aus Ingenieuren - den sogenannten Innovationsmanagern - und Veranstaltungs- und Weiterbildungs-Fachkräften unterstützt. Damit entsteht im Campus Fallenbrunnen in Friedrichshafen eine neue und für die Region einzigartige Plattform für Technologietransfer und Open Innovation Prozesse für technologieorientierte Unternehmen - eine Investition in die Zukunftsfähigkeit der Region.

Die große Auftaktveranstaltung fand am 15. März 2017 statt. Beim 1. #bi Technologieforum wurde die Initiative erstmals der Öffentlichkeit vorgestellt und interessierte Unternehmen konnten an der kostenlosen Veranstaltung mit dem Team von #bodenseeinnovativ in Kontakt treten.

Einen kurzen Rückblick zum 1. #bi Technologieforum finden Sie hier.

 

Kontakt:

Sarah Kluge, Projektleitung #bodenseeinnovativ

kluge (at) iwt-wirtschaft-und-technik.de | Telefon +49 (0)7541 2077-266